Spiel 2015 - Auf ins Messegetümmel

BanneressenEigentlich wollte ich ja jetzt ausgeruht und topfit vor dem PC sitzen um meinen Bericht für gestern nachholen. Statt dessen schniefe ich hier rum, habe Halsweh und meine Augen tränen. Meinen Bericht gibt es natürlich trotzdem. Auf Rechtschreibfehler und halbe Sätze dürft ihr mich auch gerne hinweisen.

Dass ich gestern erst mit ca. einer Stunde Verspätung in den Messehallen ankam sagte ich ja bereits. Meine Stimmung habe ich mir dadurch allerdings nicht kaputt machen lassen.

Üblicherweise betrete ich die Messehallen immer über Eingang West. Wie erwartet waren die Hallen schon gut gefüllt. Sehr viele Menschen wollen übrigens nicht fotografiert werden, und schon garnicht irgendwo im Internet erscheinen, daher habe ich mich bemüht, nur immer die Spiele selbst aufzunehmen.

Halle 3 bietet eine bunte Mischung. So sind neben den größeren Bereichen von Asmodee, Amigo, Pegasus, Zoch und Noris, schmidtspiele und Hans im Glück, Kosmos sowie all jene, die die Erkältung grade aus meinem Kopf vertriebe hat,  auch viele kleinere hier zu finden. Alle Verlage sind mit ihren Standplätzen im offiziellen Ausstellerverzeichnis der Internationalen Spieletage zu finden.

Donnerstag 05
Flick'em Up!, Prezel Games/Asmodee

 Donnerstag 16
Charles Chevallier, der Autor von Antarctica, im Interview

Donnerstag 15
Antarctica, Argentum Verlag

Donnerstag 21
Gerhards Spiel und Design, im Vordergrund Trideo, im Hintergrund Rincala 

Ich gebe zu, Halle 2 mit den Comics habe ich mir nicht so intensiv angesehen. Mehr Zeit habe ich dann wieder in Halle 1, der Halle für Fantasybrett- und LiveRollenspiele, in denen die Rollenspielverlage (Pen & Paper) und der Heidelberger Spieleverlag ihr Zuhause haben, verbracht. Aber ich denke, hier wird Stefan euch morgen mehr zu sagen können. Aber der hier muss noch sein.

Donnerstag 68
Meister Yoda

In Halle 4 habe ich auch einen Blick geworfen. Dort findet am Samstag das Big Game statt. Der bestehende Weltrekord im Gemeinsam-Spielen soll geknackt werden.

Donnerstag 95
Alles ist bereit für das Big Game am 10.10.2015

Donnerstag 94
Training für das Big Game

Und dann gibt es ja noch die Halle 7, in der erstmals seit dem Umzug auch gespielt wurde. Anscheinend haben die Hinweisschilder auf diese Halle, die an mehreren Stellen zu finden waren, genutzt, denn dort waren auch recht viele Leute unterwegs. In dieser Halle befinden sich jetzt auch BoardGameGeek und die Europäische Spielesammler Gilde.

Donnerstag 118
BoardGameGeek: Ronny stellt Grand Austria Hotel vor

Donnerstag 110
25 Jahre Deutsche Einheit ist das diesjährige Thema der Austellung der Europäischen Spielesammler Gilde. Da habe ich doch tatsächlich ein Sandmännchen-Kartenspiel entdeckt, dass ich früher selbst besessen habe.

Wer einen Spieltisch sucht, und noch nicht sein ganzes Geld in Spiele investiert hat, wird vielleicht in Halle 7 fündig.

Donnerstag 113
Nach dem Preis habe ich sicherheitshalber nicht gefragt.

Würfel dürfen in einem Messebericht von der Spiel 2015 natürlich auch nicht fehlen.

Donnerstag 63
Chessex Würfel

So, das war es erst einmal. Ich hoffe, ihr habt einen kleinen Einblick bekommen, was auf der Spiel'15 zu finden ist. Jetzt werde ich mich erstmal um Haushalt und Hund kümmern, und dann schauen was ich heute so verpasst habe. Hoffentlich bin ich dann morgen wieder fit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok