Troja

Troja01Troja ist ein weiteres Spiel aus dem Bereich Smart Games bei Jumbo Spiele. Smart Games sind Logikspiele aus unterschiedlichen Materialien mit vielen Aufgaben in steigendem Schwierigkeitsgrad.

Die Vorderseite der Spielschachtel hat in der Mitte eine Aussparung, sodass man direkt auf das Spielmaterial blicken kann.

Troja02Schütze die Stadt vor der Invasion! Jeder kennt die berühmte Legende über die Stadt Troja. Nach einem zehn Jahre währenden Kampf eroberten die Feinde schließlich Troja; mithilfe eines waghalsigen Tricks waren sie ins Innere der gut bewachten Stadtmauern gelangt. Nach diesen einleitenden Worten gibt es im Text auf der Rückseite der Spielschachtel auch Informationen, worum es bei diesem Troja überhaupt geht. Viele Bilder zeigen sowohl Spielmaterial als auch Spielanleitung. Auch die technischen Daten (1 Spieler, ab 7 Jahren) sind vorhanden.

Material und Spielregel
Troja04Geöffnet werden muss die Spielschachtel an der Seite, da es keine der meist üblichen Spielschachteln ist. Im Inneren befindet sich eine weitere Verpackung aus durchsichtigem Kunststoff. Hat man diese auch entfernt, so kommt man an das Spielmaterial.

Dieses besteht aus einem quadratischen Spielfeld, 4 unterschiedlich geformten und gefärbten Mauernteilen, 4 eigenen Kämpfern (blau), 4 feindlichen Kämpfern (rot) aus Kunststoff und einem Gummiband. Die Mauernteile lassen sich auf dem Spielfeld  einsetzen, die Figuren können eingesteckt werden. Ebenso vorhanden sind ein Regel- und ein Aufgabenheft.

Bei dem Regelheft handelt es sich eigentlich um ein gefaltetes Blatt, auf dem die Spielregeln in den Sprachen Niederländisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Portugiesisch zu finden sind.

Das Aufgabenheft enthält neben den 60 Aufgaben in fünf Schwierigkeitsstufen auch deren Lösungen. Eine englische Anleitung ist ebenfalls in diesem Heft zu finden.

Troja06 Troja07 Troja08

Spielziel
Die Aufgabe ist gelöst, wenn die blauen Figuren von Mauern umgeben sind und etwaige rote Figuren ausgegrenzt werden. Jede Aufgabe hat genau eine Lösung.

Spielvorbereitung
Eine Aufgabe aussuchen und die Mauern und Figuren so auf dem Spielfeld platzieren wie dort angegeben und schon kann es losgehen.

Spielablauf
Die einzelnen Mauern müssen nun so gesetzt werden, dass sich schließlich alle blauen Figuren innerhalb der Mauern und die roten außerhalb der Mauern befinden.

Troja03 Troja05 Troja09

Fazit
Sowohl Mauern als auch Figuren haben keine Grate und lassen sich auch gut auf dem Spielfeld einsetzten. So richtig unkaputtbar wirken sie auf mich allerdings nicht.

Troja10Einen Minuspunkt gibt es für mich aber für die Verpackung. Zum Einen gibt es eine Verpackung in der Verpackung, zum Anderen lässt sich das Spiel nicht so einfach wegpacken, wenn man keine Lust mehr hat. Die Türme der Mauernteile müssen unbedingt außen sein, sonst passt das Kunststoffteil nicht auf das mit Mauern bestückte Spielfeld, die Figuren kann man zur Not auch hinlegen. Sollen sie stehen, dürfen sie dies auch nur an bestimmten Stellen.

Gut finde ich die Kunststoff-Spiralheftung des Aufgabenheftes, sie ermöglicht ein problemloses Blättern, außerdem reißen die Seiten dann auch nicht so leicht ein, zumal sie aus relativ dickem Papier sind.

Die Schwierigkeitsgrade der Aufgaben steigen langsam an. Von Aufgabe zu Aufgabe fällt das vielleicht nicht so auf, aber spätestens wenn einige Aufgaben ausgelassen werden merkt man es. Zunächst gibt es nur eigene Figuren und eine Mauer, dann kommen feindliche Figuren hinzu, und ab Aufgabe 13 wird keine Mauer mehr vorgegeben.

Ich mag solche Logikspiele, allerdings war bei mir der Reiz nach einmaligem Lösen der Aufgaben weg.


 

Ich danke der Agentur 21 und Jumbo Spiele für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Spiel: Troja
Verlag: Jumbo Spiele
Anzahl: 1 Spieler
Alter: ab 7 Jahre
Dauer: hängt von der Fähigkeit des Spielers ab
Jahr: 2012
Preis:
ca. 20 Euro (Stand 21.03.2013)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok