SPIEL 2016 - The same procedure...

BanneressenIrgendwie fühlt es sich seltsam an. So als wäre es viel zu früh, denn schließlich haben wir hier in Oberhausen gefühlt noch Hochsommer mit 31 Grad. Und doch ist es in 4 Wochen so weit. Die SPIEL '16 beginnt. Vom 13. bis 16. Oktober 2016 öffnen die Messehallen in Essen ihre Tore für die zahlreichen Besucher aus dem In- und Ausland. Wie jedes Jahr beginnt das Spektakel mit einer Pressekonferenz und der Eröffnung der Neuheitenschau für die Presse bereits am Mittwoch.

Der Eintritt ist teurer geworden. Statt 11,50 Euro wie in all den Jahren die ich bereits dabei bin, sind es jetzt 13 Euro, die der Einzelne bezahlen muss. Genauere Informationen hierzu bietet die offizielle Seite der Internationalen Spieltage. Auch die offizielle Neuheitenliste ist an dieser Stelle zu finden.

Zitat aus der Presseinformation Nr. 2: Die SPIEL ist mit 1.021 Ausstellern (Vorjahr 911) aus 50 Nationen (Vorjahr 41) breiter aufgestellt denn je. Die Ausstellungsfläche vergrößert sich mit drei zusätzlich belegten Messehallen bemerkenswert. Wer alles sehen will muss nun die Hallen 1, 2, 3, 4, 6, 7 und die Galeria besuchen.

Auch die Neuheitenschau bekommt mit Halle 1a ein neues Zuhause. Der Vorteil ist sicher, dass nicht nur die großen Verlage ihre Neuheiten auf Tischen präsentieren können, sondern auch die kleineren, die letztes Jahr noch Fensternischen nutzen mussten. Aber es wird sicher auch lauter werden.

Mit den Mehrverlagen kommen laut offiziellen Aussagen auch mehr Spiele auf uns zu. Wer sich selbst vorab ein Bild machen möchte, der kann sich eine der zahlreichen Neuheitenlisten ansehen. Ich gebe zu, so ganz allmählich fühle ich mich von der Flut an Neuheiten überfordert. Selbst wenn man Neuauflagen, Erweiterungen und Doppelnennungen abzieht bleiben noch viele Spiele übrig die angesehen werden möchten. Für mich ist es, auch dank meiner Schneckeninternetverbindung, unmöglich mir im Vorfeld alle Bilder anzusehen und alle Spielregeln durchzulesen.

Und wenn ich mir die Größe der Hallen so ansehe, wird es auch unmöglich sein, in den 4 Tagen ein Bild von allen Spielen zu bekommen. Mein Plan sieht vor, dass ich wie immer die Neuheitenschau besuchen werde. Ich hoffe auch, dass ich mit guten Fotos nach Hause komme, aber wohl nicht mehr alle Spiele ablichten werde. Für Freitag ist zudem ein gemeinsamer Besuch mit Stefan auf der SPIEL geplant. Das ist nämlich der einzige Tag, an dem unser erprobter Hundesitter Zeit hat. Und da freue ich mich besonders drauf, denn unser letzter gemeinsamer Besuch war im Jahr 2011.

Das letzte Jahr hat mir zudem gezeigt, dass Pläne nicht immer aufgehen. Von daher werde ich nicht versprechen, dass es an dieser Stelle auf jeden Fall bereits am Pressemittwoch Fotos von der Neuheitenschau geben wird. Zum einen weil ich nicht weiß, wie es in Halle 1a dann mit dem Fotografieren aussieht und ob noch viel an Nachbearbeitung nötig sein wird. Ein weiterer Grund ist unsere oben ja schon erwähnte schnelle Internetverbindung (< 2 Mbit/s). Und am Donnerstag werde ich vermutlich auch auf der SPIEL sein und nicht zuhause am PC Bilder bearbeiten.

Sagte ich schon dass ich mich freue? Nein? Dann also: Ich freue mich!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok