Hinweis
  • IMAGESIZER_ERR_ACCESS

Es ist vorbei!

So, jetzt gehts endlich weiter. Hunderte Fotos wollten erstmal gesichtet und bearbeitet werden. Einige davon sind schon bei spieletest.at zu bewundern, andere wollen dort noch in die Fotogalerie gestellt werden. Aber zumindest meine Berichte sind soweit fertig. Und ich jetzt auch. Die Spiel 08 in Essen war wieder sehr interessant. Sicher, es war laut, aber nach einer gewissen Zeit habe ich es nicht mehr wahrgenommen. Über 300 Fotos habe ich an den zwei Tagen gemacht, wieviele Spiele ich mir angesehen habe weiß ich nicht mehr.

 

Was bleibt? Nun, das Donnerstags weniger Menschen auf der Messe anzutreffen sind als Samstags. Das man sich nicht zu warm anziehen sollte, das man doch mehr Spiele kauft als man sich vorgenommen hat. Das es besser ist früh zu kommen wenn man einen bestimmten Parkplatz haben will, das es besser ist etwas später zu kommen wenn man nicht allzulange an den Kassen anstehen will. Das man vielleicht doch besser Karten im Vorverkauf besorgt.

 

Wenn ich mich an den Donnerstag erinnere, sehe ich vor meinem geistigen Auge immer noch die lange Schlange vor dem Stand von Lookout Games. Und ich frage mich ob die benachbarten Stände es eher negativ oder positiv gesehen haben. Und ich frage mich, ob die Menschen, die sich dort eine Stunde lang angestellt haben, wahnsinnig geduldig sind. Keine Ahnung ob ich jemals eine Antwort darauf bekomme. Wer sich in der Spieleszene nicht so auskennt, dem sei gesagt, das Agricola dort erschienen ist. Und es eben an diesem Stand, neben “Aufmotzkarten und Beuteln”, das neue Spiel “Le Havre” von Uwe Rosenberg zu erwerben gab.  Lookout Games unterstützte mit z.B. dem Verkauf von Agri-Cola ein Hilfsprojekt für eine Bauerninitiative in Äthiopien.

 

Uwe Rosenberg



Uwe Rosenberg, der Autor von Agricola und Le Havre, war vielleicht der am meisten umschwärmte Mensch auf der Messe. Ob es daran lag, daß er Sonderkarten zu Le Havre abgab?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok