Munchkin Cthulhu 3: Krasse Kavernen

Munchkin Cthulhu 3: Krasse Kavernen, 3-6 Spieler, ab 12, ca. 60 Minuten Die neueste Erweiterung zu Munchkin Cthulhu heißt Krasse Kavernen und ist, wie alle Munchkin Erweiterungen, mit jedem Grundspiel und jeder Erweiterung der Munchkin-Serie kombinierbar. Ein Grundspiel, vorzugsweise Munchkin Cthulhu, ist zwingend notwendig. Auch diese Spielschachtel hat grün als Grundton, so dass man sie sofort als Munchkin Cthulhu zugehörig erkennen kann. Auf dem dem Cover sind diesmal zwei Personen abgebildet, ein weiblicher und ein männlicher Munchkin. Die Munchkins sind bewaffnet und tragen zudem Fackeln in der Hand. Bei einer dieser Fackeln scheint es so, als würde sie absichtlich auf die große 3 zeigen, um zu betonen, dass es sich bei dieser Spielschachtel um die dritte des Cthulhu Themas ist.

Schachtelrückseite Die Jagd nach verbotenem Wissen geht in den Untergrund! Erforsche die Müllhalde der Mi-Go! Grab dich durch die Tunnel des Tsathoggua! Dring ein in die Berge des Wahnsinns! so wird auf der Rückseite der Schachtel auf das Thema eingestimmt. Außerdem sind einige Spielkarten abgebildet, diesmal allerdings in kleinerem Format als auf den beiden bisherigen Schachteln. Ein neues Kartenformat ist zudem zu erkennen. Deutlich sichtbar ist auch der Hinweis: Achtung: Dies ist eine Erweiterung zu Munchkin Cthulhu, kein Basisspiel. Etwas darunter wird auch der Inhalt angegeben. Auch diesmal sind keine Technische Daten wie Spieleranzahl und Altersbegrenzung angegeben, aber bei einer Erweiterung ist das auch nicht unbedingt nötig.

Material und Spielregel
Spielmaterial In der Spielschachtel befinden sich 16 Portalkarten, jede dieser Karten ist zweimal vorhanden. Diese Karten haben alle den Schriftzug Portal und gehören zu den Türkarten. Daneben gibt es noch 20 Dungeonkarten, die doppelt so groß sind wie die Portalkarten. Alle Karten haben rechts unten das Ältere Zeichen, einen fünfzackigen Stern mit einem Auge darin. So lassen sich die Karten alle als zu Munchkin Cthulhu 3 Krasse Kavernen zugehörig erkennen.

Ein kleines Blatt mit Zusatzregeln ist außerdem vorhanden, in dem die Neue Kartenart - Dungeons sowie Den Dungeonstapel vorbereiten ebenso erläutert wird wie die Neue Kartenart - Portal und Die Portale vorbereiten. Außerdem gibt es noch Informationen über Munchkin Crossovers: Kombinieren dieses Spiels mit anderen Munchkin-Spielen.

Spielziel
Jeder Spieler beginnt als einstufiger Mensch ohne Klasse. Ziel eines jeden ist es nun, Stufe 10 zu erreichen um zu gewinnen. Eine Stufensteigerung gibt es nach erfolgreichem Kampf gegen ein Monster, durch eine "Steige eine Stufe auf" Karte oder durch den Verkauf von Gegenständen im Wert von 1000 Goldstücken. Sind jedoch alle Spieler Kultisten geworden, endet das Spiel sofort und es gewinnt der Spieler mit der höchsten Stufe.

Spielvorbereitung
Die Portalkarten werden in den bisherigen Türstapel eingemischt. Wird Munchkin Cthulhu 3 Krasse Kavernen nur mit dem Grundspiel Munchkin Cthulhu kombiniert, so sollte nur die Hälfte der Portalkarten verwendet werden, da sonst die Dungeons zu schnell gewechselt werden. Die Dungeonkarten werden verdeckt gemischt, ein Dungeon offen ausgelegt und die übrigen als separater, verdeckter Stapel bereitgelegt. Ansonsten bleiben die Vorbereitungen gleich.

Spielablauf
Die Regeln des Grundspiels Munchkin Cthulhu gelten auch weiterhin, daher werde ich an dieser Stelle auch nur auf die Besonderheiten dieser Erweiterung eingehen.

DungeonkartenNeu hinzugekommen sind die Kartentypen Dungeon und Portal. Die Eigenschaften eines Dungeon gelten normalerweise immer für alle Spieler. Dungeons können positive Auswirkungen wie Azathoths abscheuliche Arena haben, bei der jeder Spieler zu Beginn seines Zuges offen eine Schatzkarte zieht, aber auch negative, wie der Dungeon der Dhole, in dem jeder Spieler beim Betreten entweder einen Gegenstand ablegen muss oder eine Stufe verliert. Und ebenfalls zu Beginn des seines Zuges. Stufengewinne, die durch den Dungeon verursacht werden, führen nicht zum Sieg, es sei denn, es steht ausführlich auf der Karte.

Portalkarten

Die Portalkarten bestimmen, ob Dungeons ins Spiel kommen oder abgelegt werden. Werden Portale offen gezogen, müssen die Anweisungen auf der Karte sofort befolgt werden. Es kann durchaus sein, dass so ein weiterer Dungeon betreten wird, ohne dass der erste verlassen wurde. Anschließend wird eine weitere Türkarte offen gezogen.

Wurde die Portalkarte offen gezogen, hat der Spieler die Wahl, ob er die Karte direkt ausspielen, den Anweisungen der Karte folgen und danach eine weitere Türkarte offen ziehen möchte oder ob er die Portalkarte zunächst auf die Hand nimmt. Ausspielen kann er diese Karte dann nur, wenn er sich nicht im Kampf befindet und nicht bereits ein Portal ausgespielt hat. Nach Befolgen der Anweisungen der Portalkarte muss sofort verdeckt eine weitere Türkarte gezogen werden.

Es gibt auch Hinweise für die Kombination mit anderen Munchkin Spielen, dass die Karten, die Auswirkungen auf Kultisten haben, dann ganz weggelassen werden, oder aber die Klasse Kultisten zugefügt werden sollte.

Fazit
Die Spielregeln sind in der beiliegenden Anleitung verständlich erklärt, auch das Material entspricht den Erwartungen, Farbabweichungen der Rückseiten sind mir nicht aufgefallen. Der ein oder andere mag es als lästig empfinden, bei der Kombination mit anderen Munchkin Spielen auf die Anzahl der Portalkarten im Verhältnis zur Anzahl der gesamten Türkarten achten zu müssen, wie es in den Regeln empfohlen wird. Ich finde es aber besser so, da dadurch die Dungeons in einem vernünftigen zeitlichen Abstand wechseln, wenn nicht gerade der Zufall etwas anderes beschlossen hat.

Auch diese Erweiterung hat ihren Reiz. Sie vergrößert zwar nicht wesentlich das Kartenkontingent, wer dies erwartet wird sicher enttäuscht werden. Aber mit den Dungeons für Munchkin Cthulhu ist etwas Neues herausgekommen, dass es in dieser Form in der Munchkin Welt bisher nur mit Munckhkin 6 - durchgeknallte Dungeons für den "Urmunchkin" gibt. Diese Spielvariante gefällt sicher nicht jedem. Ich persönlich gehöre aber nicht dazu.

 

Ich danke Pegasus Spiele für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Spiel: Munchkin Cthulhu 3: Krasse Kavernen
Autor:
Steve Jackson
Illustration: John Kovalic
Verlag: Pegasus Spiele
Anzahl: 3-6 Personen
Alter: ab 12 Jahre
Dauer: ca. 60min
Jahr: 2010
Preis: ca. 8,5 Euro (Stand 19.03.2011)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok